Profil

Meine Motivation

Seit Jahren interessiere ich mich für Persönlichkeitsentwicklung. Ich praktiziere seit 1989 tibetischen Buddhismus

Meine eigene Neugier und die Frage, was die Welt im Inneren zusammen hält, hat mich immer wieder in Situationen gebracht, in denen ich lernen konnte über mich selbst  hinaus zu wachsen.

War zu Beginn meiner Coachingausbildung der Wunsch da, mit meinen eigenen Höhen und Tiefen klar zu kommen, wusste ich ziemlich schnell, dass ich diese Erfahrung unbedingt mit anderen Teilen möchte.

Ich wollte Coach werden und andere unterstützen, mehr aus ihrem Leben zu machen.

Nicht, dass ab dem Zeitpunkt alles nur noch rosig war. Es zeigen sich aber durch einen Perspektivenwechsel immer wieder neue Möglichkeiten, mit einer Situation anders umzugehen. Oft war ich verblüfft, wie schnell sich das Blatt dann doch zum Besseren gewendet hat.

Sollten Sie vielleicht auch gerade in einer Situation stecken, in der es nicht weiter geht, sich immer wieder die gleiche Platte abspult, Ihr Leben keine Kraft hat und ohne Farben ist, oder Sie sind mit unvorhergesehenen Veränderungen in Ihrem Leben konfrontiert, dann kann ihnen Coaching genau an diesem Punkt einen Weg aufzeigen.

Sie werden erstaunt sein, welche Wege sich öffnen.


Qualifikation

  • Physiotherapeutin in Firmen (u.a. SAT1 und N24)
  • System – und Strukturaufstellung nach Hellinger und Mathias Varga  von Kibed
  • Practitioner für angewandte Kommunikationstechniken und Veränderungsmodelle     (Kikidan)
  • NLP Masterpractitioner ( DVNLP und Society of NLP)
  • Assistentin bei NLP-Trainings
  • LAB Profile Masterpractitioner
  • High Performance Coaching
  • Emotional Freedom Techniques
  • Hypnose nach Dave Elmann
  • Geburtshypnose nach Morgan
  • Fertilityhypnose nach Zart